> Zurück

MM: Beide Mannschaften siegen und gehen mit dem Punktemaximum als Leader in die Sommerpause

Haefeli Marc-André 01.07.2019

Die 1. Mannschaft konnte auch die Partie der 5. Runde gegen Schlusslicht Ebikon mit 1562:1547 gewinnen.
Die 2. Mannschaft schoss mit 1526 Punkten sogar einen neuen Allzeit-Rekord. Sieben der acht SchützInnen knackten die 190er-Marke. Bravo! Auch dieses Resultat hat zum Sieg gegen Günsberg 2 (1515 P.) gereicht. Beide Mannschaften stehen nun nach 5 von 7 Runden mit dem Punktemaximum von 10 Punkten an der Spitze der Tabelle.
Die besten Einzelresultate erreichten Christian Lusch (199), Enrico Friedemann (197), Jan Lochbihler (197) sowie der Junior Simon Zellweger (196) für das 1. Liga-Team. In der 2. Mannschaft glänzten Benjamin Meili (194), Patrick Krenger (193) sowie alle 191er (Walter Füeg, Rolf Kaiser und Doris Nussbaumer).

bonus spiele