> Zurück

110. GV: Marco Baumgartner neuer Präsident - Marc-André Haefeli zum Ehrenmitglied ernannt!

Webmaster 24.02.2019

Die 110. Generalversammlung der Freischützen Balsthal-Klus, die gestern wie üblich in der Schützenstube "Moos" stattgefunden hat, hat im Prozess der Neuorganisation, welche letztes Jahr gestartet wurde, einen weiteren Meilenstein gesetzt: Mit Marco Baumgartner konnte ein neuer, junger Präsident gewählt werden. Der abtretende Präsident Marc-André Haefeli wurde für seine acht Präsidialjahre und die gesamthaft 23 Jahre im Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt. Er bleibt dem Vorstand als Sportchef erhalten.

Der Präsident durfte 19 anwesende Mitglieder begrüssen. Erfreulicherweise durften wir gleich fünf neue Aktivmitglieder in den Verein aufnehmen. Es sind dies die beiden Deutschen Enrico Friedemann (Biel/BE) und Christian Lusch (Bühl/GER) sowie Mario Kissling (Wangen b. Olten/SO) und Simon Zellweger (Les Sagnettes/NE), welche als A-Mitglieder beitreten und Daniel Grun (Soyhières/JU), der als B-Mitglied zu uns stösst.

Die Jahresberichte des Präsidenten, Sportchefs und der J&S-Leiterin wurden mit grossem Applaus abgenommen und verdankt. Auch der Kassabericht, welcher anstelle eines kleinen Defizits mit einem schönen Gewinn abgeschlossen werden konnte, gab zu keinen Diskussionen Anlass und wurde einstimmig genehmigt wie auch das Budget 2019.

Das Jahresprogramm findet im üblichen Rahmen statt. Besonders ist, dass wir dieses Jahr auf die Teilnahme an einem Kantonalschützenfest (Appenzell) verzichten. Dies hauptsächlich darum, da wir im Juni mit der Durchführung des Balsthaler Liegendmatches und des Verbandsschiessens SOSV gleich doppelt belastet sind und kaum noch Termine frei haben, dieses Kantonale zu besuchen. Wir werden dann im kommenden Jahr mit der gesamten Sektion am Eidg. Schützenfest in Luzern teilnehmen. Nebst dem Verbandschiessen sind wir in diesem Jahr auch noch Organisator des Vereinswettschiessens und des Thaler-Cup-Finals.

Die unveränderten Mitgliederbeiträge sowie die neue Beitragskategorie "Verstärkungsschützen" gaben zu keinen Diskussionen Anlass und wurden einstimmig genehmigt.

Gleich drei Anträge des Vorstandes waren zu behandeln. Alle betrafen die Junioren. Es wurde im 1. Antrag ein Vereinsbeitrag von CHF 100.- pro Junior ans Eidg. Schützenfest für Jugendliche in Frauenfeld gesprochen. Im 2. Antrag wurde bewilligt, dass sechs Juniorengewehre für CHF 1'500.- bei Rieder&Lenz zur Revision/Instandstellung gegeben werden und im 3. Antrag sprach sich die Versammlung für die Neuanschaffung eines Occasion-Juniorengewehrs Anschütz für CHF 1'200.- aus. Alle Anträge wurden diskussionslos und einstimmig angenommen.

Bei der Ersatzwahl des Präsidenten erläuterte der (Noch)-Präsident, dass sein Hauptkriterium bei der Suche für seinen Nachfolger, nebst der Kompetenz für das Amt, die "Verbundenheit zum Verein" gewesen ist. Mit Marco Baumgartner hat er diese Person gefunden. Baumi ist seit frühen Juniorenzeiten bei den Freischützen und war als 300m- wie auch KK-Junior aktiv. Nach seiner Lehre als Koch, zog es ihn beruflich für ein Jahr nach Lausanne und er gab den Vereinsaustritt. Zwei Jahre lang (2006+2007) war er nicht im Schiesssport tätig, ehe er im 2008 erneut zum Verein stiess als KK-Aktivschütze, wo er heute ein sicherer 1. Mannschaftsschütze geworden ist und sich in seinem 1. Vorstandsjahr 2018 als engagiert und initiativ zeigte. Die Versammlung wählte Marco Baumgartner einstimmig und mit grossem Applaus zu ihrem neuen Präsidenten. Er ist in der 110jährigen Geschichte erst der 12. Präsident.

Zum Schluss der Versammlung durfte der abtretende Präsident seine Mutter Elisabeth Haefeli mit einem Gutschein und Blumenstrauss aus dem Vorstand verabschieden. Er danke ihr für die sieben Jahre, welche sie als "Passiv"-Mitglied als Kassierin in den Verein investierte. Ihre Nachfolgerin ist Miriam Haefeli-Marquis, welche dafür die Leitung des Juniorenkurses abgibt. Für ihre acht Jahre Arbeit mit den Jüngsten des Vereins dankte ihr der Präsident mit einem Eintritt ins SoleUno sowie einem Blumenstrauss. Als der Versammlungsleiter zum Traktandum "Verschiedenes" übergehen wollte, übernahm der neugewählte Präsident das Wort und ehrte seinen Vorgänger. Marc-André Haefeli wurde für die 23 Jahre Vorstandsarbeit, davon acht Jahre als Präsident, zum Ehrenmitglied ernannt, was ihn sehr freute. Baumgartner übergab ihm ein schönes Geschenk in Form einer Gewehrtasche mit diversem Inhalt (Gutscheine für die Mobilität sowie zur Erholung).

In seinem Schlusswort forderte der abtretende Präsident die Mitglieder sowie den Vorstand und Sportkommission zur Unterstützung des neuen Präsidenten auf. Ein Kapitän alleine kann das Schiff nicht sicher über den Ozean führen. Dazu braucht es eine starke, motivierte Crew, die auch mal nachsichtig sein soll, wenn dem neuen Kapitän mal ein Fehler unterlaufen sollte. In diesem Sinne: Freischützen-Schiff ahoi! Es warten spannende Jahre auf uns...

bonus spiele