> Zurück

Viele Teilnehmer und starke Resultate am letzten Quali-Schiesstag der Wintermeisterschaft

Haefeli Marc-André 13.01.2019

Die Würfel um die 32 Finalplätze 300m und 12 Finalplätze KK sind gestern am letzten Qualifikations-Schiesstag der Wintermeisterschaft 2018/19 gefallen. Bei Top-Schiessbedingungen wurden auch Top-Resultate erzielt. Wenn man mit 99 Punkten nur auf Rang 4 klassiert ist, sagt das alles aus... Ganz oben standen am Schluss Kurt Weber, der mit dem Karabiner ausgezeichnete 97 Punkte erzielte, was 100,40 Wertungspunkte ergab. Die beiden "geschossenen" Höchstresultate kamen mit 99 Punkten von Jörg Fankhauser und Ernst Danz, jeweils mit dem Standardgewehr. Den KK-Tagessieg holte sich Jürg Burri mit guten 103,2 Punkten, welcher auch 300m mit zwei 98er-Passen glänzte.
Die beiden Leader nach dem 2. Schiesstag wurden aber nicht mehr gestürzt und so gehen am Finaltag Markus Borner (300m) und Michael Hohl (KK) mit einem Vorsprung in den Kampf um die Wintermeisterschaft.
Die Finallimiten für den Final vom 23. Februar liegen im 300m-Bereich bei 94,30 P. (Vorjahr: 94,44) und im KK-Bereich wegen der schwachen Teilnehmerzahl bei 93,55 P. (VJ 101,25).
Der Final verspricht wieder viel Spannung. Die Einladungen dazu werden in den nächsten Tagen per Mail verschickt.

Ranglisten: G-300mG-50m

bonus spiele