> Zurück

Wintermeisterschaft: Michael Hohl überrascht die Favoriten mit dem KK-Gewehr - Dominanz der Stgw 57/03 im 300m

Webmaster 10.11.2018

Die Wintermeisterschaft 2018/19 ist heute bei ausgezeichneten Witterungsbedingungen gestartet worden. Angenehme Temperaturen, fast kein Wind und gleichmässige Beleuchtung sorgten dafür, dass auf beide Distanzen Top-Resultate geschossen wurden.
Für die grosse Ueberraschung sorgte am Morgen der Welschenröhrer Michael Hohl mit dem KK-Gewehr, der mit persönlicher Bestleistung von 104,4 P. Tagessieger wurde und die Favoriten hinter sich liess. Mit einer Passe von 103,3 P. bestätigte er dann diese Leistung eindrücklich.
Im 300m-Bereich dominierten die Stgw 57/03-Schützen. Allen voran Markus Borner mit 100,45 und 98,40 Punkten (effektiv: 98+96) sowie René Lenz mit 98,40 P. (96). Die besten Standardgewehrschützen waren Daniel Grun (98/97) und Michael Mitulla (97/97) von der Société de Tir Soyhières. Herzliche Gratulation den erfolgreichen Schützen!
Die glücklichen Sieger einer ausgelosten Kranzkarte waren Urs Henzi (KK) und Michael Hohl (300m).
Heute konnten total 41 Teilnehmer/innen verzeichnet werden. Die Anmeldung ist weiterhin offen. Der nächste Schiesstag findet am 8. Dezember statt. Nochmals erwähnen möchten wir, dass neu ab diesem Winter am Morgen und Nachmittag 300m geschossen werden kann.

Ranglisten: 300mKK-Gewehr

bonus spiele